Home / Zuhause / Küchendesign / Küchenerweiterungen – wie Sie Ihren Traumraum gestalten, planen und kosten

Küchenerweiterungen – wie Sie Ihren Traumraum gestalten, planen und kosten

Schaffen Sie Platz für Ihre Traumküche, indem Sie eine Küchenverlängerung gestalten. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung führt Sie vom Budget und vom Auftrag zum Bau.

Wenn Sie von einer großen, offenen Küche träumen, aber nicht nach Hause umziehen möchten, könnte eine Küchenerweiterung genau die Lösung sein, nach der Sie suchen. Nicht nur, dass eine Erweiterung Ihnen den zusätzlichen Raum, den Sie wünschen, und einen besseren Platzfluss bietet, sondern auch einen Mehrwert für Ihr Zuhause.

Eine Küchenerweiterung ist eine große Aufgabe, deshalb ist gründliche Planung der Schlüssel. Aber keine Sorge – wir sind hier, um Ihnen zu zeigen, über welche Schritte Sie bei der Planung einer Küchenerweiterung nachdenken sollten. Und, ebenso wichtig, die Reihenfolge, in der sie anzugehen sind.

Von Anfang an anfangen? Lesen Sie:

1. Machen Sie erste Pläne

Wie man eine Küchenerweiterung plant

Bildnachweis: Simon Whitmore

Das Layout der Küche muss frühzeitig festgelegt werden, damit alle Elektro- und Sanitärinstallationen entsprechend Ihrem Plan aufgestellt werden können. Denken Sie darüber nach, was Sie von Ihrer Erweiterung erwarten und wie viel Speicherplatz Ihre Erweiterung bereitstellen soll. Brauchen Sie Platz für eine Küche? Möchten Sie eine Kücheninsel mit einbeziehen?

Stellen Sie sicher, dass Ihre neue Erweiterung für ausreichend natürliches Licht sorgt. Es kann nicht möglich sein, Fenster zu einer Seitenverlängerung hinzuzufügen, so dass eine Glasdeckung eine gute Option sein kann. Sie möchten, dass Ihre Erweiterung Ihrem Zuhause Raum hinzufügt … aber nicht Platz, der dunkel und nicht einladend ist.

Die Kosten einer Küchenerweiterung

Es ist wichtig, Ihr Gesamtbudget zu berücksichtigen. Architekturbüro 2pm Architekten prognostiziert, dass Sie erwarten können, um £ 1250 pro Quadratmeter für eine kostengünstige einstöckige Erweiterung mit Budget Armaturen und Spezifikationen und keine Standortbeschränkungen zu zahlen. Diese Zahl verdoppelt sich auf £ 2500 für eine komplexere Struktur mit Luxus-Features.

Nehmen Sie diese Nummer und fügen Sie mindestens 10 Prozent hinzu, um unvorhergesehene Kosten zu decken.

2. Wählen Sie einen Architekten

Wenn Sie sich für einen Stil und Raum entschieden haben, suchen Sie einen Architekten oder Designer, der Sie beraten kann, was möglich ist, Sie durch den Planungsprozess führt und Ihnen hilft, mit einem Budget zu arbeiten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Architekt RIBA Chartered ist und nutzen Sie die Empfehlungen von Familie und Freunden.

Idealerweise sollten Sie eine Vorauswahl von drei oder vier Architekten erstellen. Bitten Sie sie, Beispiele ihrer früheren Arbeit zu sehen und mit ehemaligen Kunden zu sprechen. Ihr gewählter Architekt wird dann eine Standortuntersuchung durchführen und Ihnen Pläne zur Genehmigung vorlegen.

3. Bauvorschriften und Baugenehmigung verstehen

Wie man eine Küchenerweiterung plant

Bildnachweis: David Giles

Sobald Sie die Pläne des Architekten genehmigt haben, wissen Sie, ob die Erweiterung unter die zulässige Entwicklung fällt oder ob Sie eine Genehmigung beantragen müssen. Ihr Architekt sollte in der Lage sein, Sie in dieser Hinsicht zu beraten, aber für weitere Beratung über die Baugenehmigung, besuchen Sie

Im Rahmen der genehmigten Entwicklung müssen Sie noch die Baugenehmigung von einem Bauaufsichtsbehörde (Building Control Officer, BCO) erhalten, der auch als Bauinspektor bezeichnet wird. Bauvorschriften gelten für die meisten Arbeiten und gewährleisten Sicherheit und Energieeffizienz. Sie können zwischen einem lokalen Inspektor oder einem privaten Prüfer wählen, der möglicherweise schneller ist.

Wenn Sie eine Baugenehmigung beantragen und Ihr Haus nicht aufgeführt ist oder Einschränkungen unterliegt, kann Ihr Architekt die Pläne für Sie einreichen. Lassen Sie mindestens acht bis zehn Wochen für die Verarbeitung der Anwendung. Sie können auch eine Genehmigung nach dem „Party Wall“ Act benötigen, bei dem es sich um eine Mauer handelt, die sich auf beiden Seiten einer Grundstücksgrenze befindet, die zwei oder mehr Eigentümern gehört. Arbeiten mit Fundamenten in bestimmten Abständen der Wände fallen ebenfalls in die Tat, nicht nur an der Wand selbst arbeiten.

Brauchen Sie mehr Ideen? READ:

Eine einstöckige hintere Erweiterung ist in der Regel die genehmigungsfreundlichste Möglichkeit, die oft unter genehmigter Entwicklung erreicht werden kann. Schlucken Sie nicht zu viel Garten, sonst riskieren Sie, den Wert Ihrer Immobilie zu reduzieren. Eine einfache Seitenerweiterung, die dem Haupthaus untergeordnet ist, ist auch planerfreundlich und kann eine enge Küche erweitern, ohne dabei wertvollen Garten zu stehlen.

Side-Return-Verlängerungen sind eine häufige Wahl für Terrassenhäuser, die oft eine halbbreite Küche haben, die auf der Rückseite befestigt ist. Der Abschnitt des Gartens an der Seite der Küche wird als Seiten-Rückkehr bezeichnet und kann verwendet werden, um eine Küche die volle Breite des Eigentums zu schaffen. Ein Seitenrückzug kann wertvolle Wandflächen für Schränke und Arbeitsplatten schaffen. Und es kann immer noch mit Licht gefüllt werden, vorausgesetzt, Sie installieren eine Reihe von Oberlichtern in dem neuen Dachraum.

4. Suchen Sie einen Builder

Wenn Sie nach einem Baumeister suchen, versuchen Sie Empfehlungen von Freunden und Familie. Du könntest auch einen Job bei Ratedpeople posten . Ihr Architekt sollte auch in der Lage sein, Bauunternehmer vorzuschlagen, mit denen er schon einmal zusammengearbeitet hat. Wie bei der Auswahl eines Architekten, stellen Sie sicher, Referenzen zu bekommen und zu überprüfen, dass sie relevante Versicherungen und Garantien haben.

Stellen Sie sicher, dass alle von Ihnen angeforderten Builder von TrustMark genehmigt sind. Dies bedeutet, dass ihre früheren Arbeiten überprüft und Vor-Ort-Inspektionen unterzogen wurden, um zu überprüfen, ob sie den von der Regierung genehmigten Standards entsprechen.

Die Kosten variieren bei Bauarbeiten, und es ist eine gute Idee, mehrere Zitate zu erhalten. Die Vertragspartner sollten mindestens drei Wochen Zeit haben, ihre Preise zu erstellen, da sie selbst auf Subunternehmer angewiesen sind, um die Preise zu berechnen. Bitten Sie sie dann, einen vorgeschlagenen Zeitplan vorzulegen.

5. Konsultieren Sie einen Küchendesigner

Küchenerweiterung

Bildnachweis: Dominic Blackmore

Dies kann ungefähr zur gleichen Zeit geschehen, zu der Sie sich für einen Builder entscheiden. Ihr Architekt hat vielleicht das grundlegende Layout der Küche für Sie geplant, aber jetzt ist es an der Zeit, Ihre architektonischen Zeichnungen zu Ihren bevorzugten Küchenunternehmen zu bringen. Sie können das Layout dann feinabstimmen und Entwürfe für Ihre Zustimmung finden.

Layout abgeschlossen und Lieferant ausgewählt, können Sie dann nach detaillierten Layout, Verkabelung und Sanitär-Pläne fragen. Haben Sie diese bereit, mit Ihrem Baumeister rechtzeitig für den nächsten Schritt zu teilen …

Machen Sie es richtig:

6. Beginnen Sie vor Ort

Sobald Sie die Baugenehmigung, das Party Wall Agreement und eine Küche bestellt haben, können die Bauarbeiten beginnen. An diesem Punkt sollten „erste Fix“ -Entscheidungen wie die Position von Wänden, Böden, Decken, Elektrik und Wasserleitungen abgeschlossen sein.

Während vorbereitende Arbeiten in Gang gesetzt werden, kann eine „zweite Festsetzung“ der Designentscheidungen und eine Ausschreibung über Oberflächen, Leuchten und Fliesen erfolgen. Lassen Sie genügend Zeit für die Bestellung eines Bodenbelags.

Sie benötigen einen Vertrag mit Ihrem Bauunternehmen und Ihr Architekt kann Sie über den erforderlichen Typ beraten. „Die meisten Verträge erfordern gestaffelte Zahlungen gegen Bewertungen“, sagt Hugo Tugman, Gründer von Architect Your Home. „Dies bedeutet, dass Ihr Architekt das Projekt für jede Zahlungsperiode besucht und ein Zertifikat ausstellt, um zu sagen, welcher Prozentsatz der Gesamtarbeit abgeschlossen ist. Sie zahlen dann gegen abgeschlossene Arbeiten.

7. Endstufen

Wie man eine Küchenerweiterung plant

Sobald die Bauarbeiten abgeschlossen sind, können alle Probleme behoben werden. „Snagging“ bezieht sich auf die Struktur- und Finish-Effekte des Gebäudes, die sich nach Abschluss der Arbeiten auf dem Fundament absetzen. Nur wenn diese zu Ihrer Zufriedenheit durchgeführt wurden, sollten Sie Ihre letzte Zahlung an Ihren Baumeister gegen ein Abschlusszertifikat leisten. Stellen Sie sicher, dass auch alle Elektro-, Sanitär- und Gasversorgungen abgemeldet sind.

Deinen Boden gewählt?

Bevor Ihre Küchenmöbel und Geräte installiert werden können, müssen Sie Ihren Boden verlegen. Die Montage Ihrer neuen Küche sollte dann bis zu vier Wochen dauern. Nachdem die Schränke eingerichtet wurden, wird Ihre Küchenfirma die Arbeitsplatten vorbereiten, was ungefähr zwei Wochen dauern sollte. In der Zwischenzeit können Sie die Wände streichen und Leuchten und Beleuchtung hinzufügen. Sobald die Arbeitsplatten an ihrem Platz sind, sind Sie fertig!

About admin