Home / Zuhause / Küchendesign / Kellerküchen – wie Sie Ihren idealen Platz planen, kosten und umrechnen

Kellerküchen – wie Sie Ihren idealen Platz planen, kosten und umrechnen

Ein Keller Umbau kann eine ganze zusätzliche Etage von Platz innerhalb der vorhandenen Grundfläche Ihres Hauses bieten und ist perfekt für eine großzügige Küche-Diner, die auf den Garten öffnet platziert

Wenn Sie es lieben, zu Hause zu unterhalten und einen geräumigen Wohn-Ess-Bereich für die ganze Familie zu haben, aber nicht genug Platz im Erdgeschoss haben, könnte ein klug gestalteter Keller Umbau oder Untergeschoss Erweiterung genau der Weg sein Erstelle was du willst. Es kann eine ganze Etage sein, die der Art und Weise gewidmet ist, wie man kocht, entspannt und eine Mahlzeit mit Freunden genießt. Oder holen Sie einfach die Zeitung und eine Tasse Kaffee ein. Öffnen Sie es bis zum Garten mit raumhohen Glastüren und der Raum wird an warmen Tagen mit natürlichem Licht und Sommerwind erfüllt.

Da der Platz besonders in den besten Gegenden der Stadt sehr gefragt ist, kann es sinnvoll sein, einen Keller zu bauen oder einen Keller umzubauen, um den zusätzlichen Platz zu schaffen, den Sie benötigen. Es kann eine praktikable Alternative zu den Kosten und Schwierigkeiten des Umzugs sein, und eine nützliche Option, wenn die Erweiterung nach oben und nach außen nicht machbar ist. „Kellereien können im Durchschnitt den gleichen Quadratmeterpreis wie andere Stockwerke in einer Immobilie erzielen und sind dank modernem Engineering und Design in den letzten Jahren viel mehr akzeptiert worden“, sagt Michael Wilson, Direktor und Verkaufsleiter von Londoner Immobilienmakler, Mountgrange Heritage.

Möchtest du den Traum in deiner eigenen Kellerküche erleben? Wir haben alle häufigen Fragen beantwortet, die diese neue Art von Erweiterung umgeben, damit Sie Ihren perfekten Raum mit Zuversicht erstellen können.

Benötige ich eine Baugenehmigung für eine Kellerküche?

Kellerküche mit Industriezubehör und Beleuchtung

Bildnachweis: Jonathan Gooch

Das Planungsregime für die Schaffung von Wohnraum in Kellern wird derzeit überprüft. Aber bedenken Sie, dass das Ausgraben, um einen neuen Keller zu erstellen, wahrscheinlich eine Baugenehmigung erfordert. Vor allem, wenn es sich um größere Arbeiten handelt und das äußere Erscheinungsbild des Hauses verändert wird – zum Beispiel beim Hinzufügen eines Lichtbrunnens.

Bauvorschriften gelten auch für Bereiche wie Fluchtwege, Lüftung, Deckenhöhe, Feuchtigkeitsschutz, Elektroinstallation und Wasserversorgung. Konsultieren Sie das Planungsportal der Regierung für Beratung, planningportal.co.uk . Weitere Informationen finden Sie im Basement Information Center, basements.org.uk , einem nationalen Zentrum für Informationen über die Entwicklung und Nutzung von Kellern, und bietet auch eine Online-Datenbank von Auftragnehmern.

Kellerküchen – wie tief kann ich gehen?

Seien Sie sich bewusst, dass Sie wahrscheinlich tiefer als die Standard-Raumhöhe von ca. 2,7 m bis ca. 3,5 m graben müssen, um Unterbau- und Strukturarbeiten zu bewältigen. Es macht also wenig Unterschied zu den Kosten, wenn Sie bereits einen bestehenden Keller haben. Und es kann störender und kontroverser sein als andere Arbeiten an einem Haus, wie zum Beispiel eine Küchenerweiterung oder Dachbodenumwandlung, weil es länger dauern kann, große Mengen an Untergrund zur Entsorgung zu bewegen und eine Untermauerung zu untermauern.

Wie viel kostet ein Umbau im Keller?

Wie bei jedem Bauvorhaben können die Kosten je nach Standort und Verfügbarkeit der Auftragnehmer variieren. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, ob Ihr Haus über feste Beton- oder Holzunterböden verfügt. Erstere wird nicht nur den Bau teurer machen, sondern auch, dass Ihre Familie ausziehen muss, während das Erdgeschoss unterkellert und neu aufgebaut wird. Und das bedeutet, dass Sie für eine separate Unterkunft bezahlen müssen, sollten Sie nicht in der Lage sein, bei Familie und Freunden zu wohnen.

Als Leitfaden:

  • Vorausgesetzt, Sie haben bereits genügend Kopffreiheit in einem bestehenden Keller, können Sie für eine einfache Umstellung etwa £ 1250 pro Quadratmeter zahlen – das entspricht etwa einer Erweiterung im Erdgeschoss oder einer Loft-Umwandlung. Insgesamt, und abhängig von der Größe des Raums, schauen Sie zwischen £ 10.000 und £ 30.000.
  • Wenn Sie tiefer unter das Haus graben müssen, um Kopffreiheit zu gewinnen, kann sich diese Zahl auf £ 3750 pro Quadratmeter verdoppeln oder sogar verdreifachen. Um einen Keller von Grund auf neu zu erstellen, erwarten Sie, bis zu £ 100.000 zu zahlen.

Beachten Sie auch die Gebühren für Ingenieure (£ 1000 – £ 2000), die Kosten für Ihre Planungs- und Bauvorschriften (ab £ 1000) und die Durchführung von Umfragen. Überprüfen Sie auch, dass die angegebenen Zahlen die Mehrwertsteuer bei 20 Prozent berücksichtigen. Sie werden oft nicht! Und schließlich, fügen Sie eine Kontingenz von mindestens 10 Prozent hinzu, um etwaige zusätzliche Kosten zu bezahlen. Typische Probleme sind das Umleiten von Abflüssen oder das Pumpen von stehendem Wasser unter dem Haus.

Unser Haus hat ein Untergeschoss – wie kann ich es umbauen?

Bildnachweis: DesignSpaceLondon

Ein großer Teil des georgianischen und viktorianischen Wohnungsbestands Großbritanniens wurde mit einem niedrigeren Erdgeschoss gebaut. Solche Häuser erhielten nicht nur Höhe und eine imposantere Fassade, indem sie den Haupteingang auf halber oder voller Höhe über dem Boden mit Stufen zur Eingangstür hatten, das untere Erdgeschoss konnte für Hausangestellte, Küchen, Küchen und Küchen genutzt werden und Lagerbereiche. Jetzt können diese unteren Erdgeschosse ideale moderne Küchenräume bilden, besonders wenn Sie die Fenster vergrößern oder durch Glastüren in den Garten ersetzen können oder sie mit einer weitgehend verglasten Struktur erweitern, um das Gefühl von Raum und natürlichem Licht zu verstärken.

„Das Ziel ist, die Belüftung, das natürliche Licht und das Gefühl der Verbindung mit der Natur zu maximieren“, rät James Burrell von Burrell Architects. »Vielleicht können Sie den Boden darüber abschneiden, um Licht hereinzulassen, ein Licht durch das ganze Haus schneiden, eine Glasdecke installieren, um das Licht von den Fenstern oben zu borgen. Ein guter Architekt sollte in der Lage sein, alle möglichen Möglichkeiten vorzuschlagen, damit Sie Ihren Raum optimal nutzen können. “

Wie bringe ich Licht in eine Kellerküche?

Offene Keller Küche

Bildnachweis: James Merrell

Das Problem mit jedem unterirdischen Raum wird immer Licht sein, da Ihnen einfach nicht die gleiche Fläche an Himmel zur Verfügung steht wie auf Dachebene.

Maximieren Sie den natürlichen Lichtfluss – können Sie Fenster mit hohem Niveau einführen oder bestehende Fenster vergrößern, voll verglaste Türen einführen, einen Lichtschacht installieren oder ein ebenes Glasdach einbauen? Eine interne versunkene Terrasse oder ein Garten, der von Glaswänden umgeben ist, kann ein auffallendes Merkmal bilden und Tageslicht in die Kellerräume werfen.

Mit Sunpipes und Solarröhren kann Licht in Bereiche geleitet werden, in die vertikale Fenster nicht gelangen können. Dadurch wird ein weiches, diffuses Licht in ansonsten dunkle Zonen eingeleitet. „Es gibt jetzt alle möglichen kreativen Möglichkeiten, Licht in Keller zu bringen, darunter schräge, an der Wand befestigte Rohre und solche, die unter einer Kuppel im Boden platziert sind“, sagt Paul Dickson von SolaLighting.

Planen Sie das Beleuchtungsschema zu Beginn Ihres Projekts, damit Sie die Verkabelung und Komponenten ausblenden können. Sowie Umgebungsbeleuchtung, um die Raum- und Aufgabenbeleuchtung allgemein anzuzünden, um das Licht zu konzentrieren, wo die Arbeit getan wird, erwägen Sie Akzentbeleuchtung, um etwas Glamour und Drama, wie LED-Sockel-Niveau, Untertheke oder unter-Regal Lichter, Farbe einzuführen -Veränderung der Beleuchtung hinter einer undurchsichtigen Glas-Spritzwand, Beleuchtung über den Schränken oder Downlights an den Schrankfronten. Licht, das von der Decke oder von den Schrankfronten reflektiert wird, erscheint weicher und beide werden den Raum größer erscheinen lassen.

Willst du mehr Küchenbeleuchtung Ideen? LESEN: Küchenbeleuchtung – alles, was Sie wissen müssen

Wie plane ich ein gutes Layout?

Kellerküche mit Wohnbereich und Türen

Bildnachweis: Claire Lloyd Davis

Also, wie nutzen Sie den Kellerraum? Überlegen Sie zuerst, wie Sie im Raum ankommen. Kannst du die Treppe so winkeln, dass du beim Abstieg in die Mitte des Raumes geworfen wirst, anstatt vor einer festen Wand zu stehen? Eine Glasbalustrade kann das Raumgefühl verstärken, während strategisch platzierte Wandeinbauleuchten zu einem intelligenten Ansatz beitragen können.

Versuchen Sie dann, den Raum so offen wie möglich zu halten, damit das verfügbare natürliche Licht durch den Raum fließen kann. Verwenden Sie die Bereiche mit dem meisten Licht für den Koch- und Essbereich, da Sie dort die meiste Zeit verbringen werden. Diejenigen, die vom natürlichen Licht am weitesten entfernt sind, können als Nebenräume wie Wasch- und Versorgungsräume, Speisekammern und Lagerräume dienen. Glaswände anstelle von festen Wänden sorgen für den besten Lichtfluss durch den Raum.

Willst du mehr Küchen Layout Inspiration? LESEN: Küchenlayouts – alles, was Sie wissen müssen

Wie kann ich den Speicherplatz maximieren, ohne dass sich der Platz dunkel anfühlt?

Offene Küche der Kellerküche

Bildnachweis: David Brittain

Viel Stauraum ist der Schlüssel für ein aufgeräumtes, modernes Design, das sofort leichter und geräumiger wirkt. Verwenden Sie den Raum unter der Treppe für zusätzlichen Speicherplatz, wenn Sie können. Wenn es um den Schrank selbst geht, versuchen Sie, Wandschränke und hohe Einheiten auf ein Minimum zu beschränken und die Lagerungsmöglichkeiten von Basiseinheiten zu maximieren, da dies ein offeneres Gefühl schafft.

Wo hohe Einheiten unvermeidlich sind – vielleicht, weil sie eingebaute Augenhöhlenöfen, einen großen Kühlschrank mit Gefrierfach oder eine Speisekammer – versuchen, sie kurz vor der Decke zu stoppen. dies wird verhindern, dass sie „eingeklemmt“ aussehen und den Raum größer erscheinen lassen. Schränke mit Schiebetüren und Taschentüren (jene, die in die Aussparungen an den Seiten eines Schranks gleiten) benötigen weniger Platz, wenn sie geöffnet sind, was wiederum das Raumgefühl erhöht.

Offene Regale können eine attraktive Alternative zu Standardwandelementen darstellen und fühlen sich weniger beklemmend an. Und eine Insel bietet reichlich Stauraum, ohne Wandfläche zu beanspruchen, und gibt Wände frei, die für Verglasungen genutzt werden können, so dass natürliches Licht in den Raum strömt. Versuchen Sie, schwimmende Einheiten zu verwenden, die von der Wand hängen und nicht auf dem Boden stehen. Möbel, die abgehängt und nicht auf dem Boden verankert sind, schaffen ein Gefühl von Raum.

Tipps zum Dekorieren einer Kellerküche

Modern-Küche-mit-grau-Cabinetry

Bildnachweis: Amanda Turner

  • Während ein Weiß-auf-Weiß-Look einen leichten Look erzeugen kann, ermutigt uns James Yeo von James Yeo Cabinet Makers, etwas Wärme und Interesse zu zeigen. „Zu viel Weiß kann klinisch und kalt aussehen, und ich finde, es funktioniert oft gut, um etwas Kontrast und Charakter mit einem bemalten Finish oder etwas warmem Holz, wie schön gemusterte Eiche, die viel Bewegung und Interesse hat, einzuführen“, sagt er.
  • Polierte Materialien wie Edelstahl, glänzende Lacke, Glas und Spiegel können dazu verwendet werden, Licht im Raum zu reflektieren, wodurch das Raumgefühl maximiert wird, während dunklere Akzente verwendet werden können, um das Design zu erden und eine Definition zu geben. Wenn Sie eine niedrige Decke haben, verwenden Sie eine helle Arbeitsplatte, die das Licht zurück an die Decke reflektiert, im Gegensatz zu einer dunklen Oberfläche, die dazu neigt, Licht zu absorbieren.
  • Neben den Schränken, den Arbeitsplatten und den Spritzwänden ist der Boden ein wichtiger Aspekt. Wählen Sie ein einheitliches Material, z. B. einen leicht polierten Beton oder großformatige Fliesen mit minimalen Fugenfugen, um eine optisch einfache Ästhetik zu erzielen. Dies wird sich nicht auf das Gefühl von Freiraum auswirken, das Sie erstellen möchten.
  • Während klare Linien das Raumgefühl verstärken, möchten Sie vielleicht einige Schichten von Texturen mit Teppichen und weichen Möbeln einführen, um Wärme hinzuzufügen, die harten Oberflächen weicher zu machen und den Raum weniger echoig zu machen.
  • Wenn es um Heizung geht, ist die gute Nachricht, dass Keller normalerweise gut isoliert sind, so dass sie im Sommer kühl und im Winter warm sind, so dass weniger Heizung benötigt wird. Vielleicht möchten Sie aber auch ein Einbau- oder Wandfeuer in Betracht ziehen, um die Gemütlichkeit im Winter zu erhöhen: Stovax hat eine gute Auswahl an Modellen, aber vergessen Sie nicht, die Anforderungen an den Kamin während Ihrer Bauarbeiten zu berücksichtigen.

Haben Sie einen dunklen Raum zum Ausfüllen? Erstelle einen Weinkeller

Weinkeller Keller Küche

Bildnachweis: Mark Bolton

Wenn Sie ein Weinenthusiast sind, könnte Ihre neue Kellerküche eine ideale Gelegenheit sein, einen Bereich zu schaffen, der Ihrer Sammlung gewidmet ist. Wein mag es, bei kühlen Bedingungen mit ausgewogener Feuchtigkeit gelagert zu werden, Temperaturschwankungen zu vermeiden und vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, so dass eine Weinzone eine clevere Möglichkeit ist, die dunkelsten Bereiche des Kellers zu nutzen. Wählen Sie zwischen einem einfachen Weinschrank und einem optisch auffälligen klimatisierten Raum, der durch eine isolierte Glaswand vom Hauptküchen-Essbereich getrennt ist und über eine eingebaute Kühleinheit verfügt.

About admin