Home / Andere / 5 Brandschutz Sicherheitstipps für zu Hause

5 Brandschutz Sicherheitstipps für zu Hause

Alle 85 Sekunden findet in den USA ein Heimfeuer statt. Es ist immer in Ihrem Interesse, die Grundlagen des DIY-Brandschutzes zu Hause zu verstehen. Hier sind fünf Brandschutz- und Sicherheitstipps für zu Hause.

Stellen Sie sicher, dass Sie sicher kochen.

Die National Fire Protection Association nennt unbeaufsichtigtes Kochen als den wichtigsten Faktor für Hausbrände. Wenn Sie beim Kochen aus irgendeinem Grund die Küche verlassen müssen, schalten Sie den Herd aus. Kochen Sie nicht, wenn Sie getrunken haben, und überprüfen Sie das Essen regelmäßig, um sicherzustellen, dass nichts versehentlich Feuer fängt.

Überprüfen Sie immer Ihre Raumheizungen.

Wenn Sie in Ihrem Haus einen Holzofen oder einen Heizstrahler haben, können Sie Gegenstände, die zufällig in diesen Raum gelangen, leicht anzünden. Stellen Sie sicher, dass diese Heizungen ausgeschaltet sind, bevor Sie für den Abend ins Bett gehen. Wenn Sie Kinder oder Haustiere im Haus haben, lassen Sie sie niemals unbeaufsichtigt mit einem Heizstrahler oder einem Holzofen. Sie sollten auch einen drei Fuß Radius zwischen diesen Geräten und allem anderen im Raum haben, und wenn Sie den Raum neu anordnen müssen, um dies zu ermöglichen, tun Sie es jetzt.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Fluchtplan haben.

Einen Fluchtplan zu haben, gibt Ihnen tatsächlich einen doppelten Schutz: Zunächst sorgen Sie für Ihre Sicherheit, wenn ein absolut unvermeidbarer Unfall passiert. Zweitens, um einen Fluchtweg zu haben, werden Sie tatsächlich helfen, sich vor einem Hausbrand zu schützen, indem Sie Unordnung loswerden. Horten oder zu viele Besitztümer an einem Ort im Haus zu haben, ist eine Hauptursache von Hausbränden. Um einen Fluchtweg zu erstellen, müssen Sie natürlich die Hortung in Ihrem Haus reduzieren, die Sie schützt.

Untersuchen Sie ein Feueralarmsystem.

Die meisten Hausbrände treten in Häusern auf, in denen kein Alarmsystem vorhanden ist. Sie benötigen einen Alarm , um Sie auf Situationen aufmerksam zu machen, die für das bloße Auge nicht sichtbar sind. Zum Beispiel können Sie ein Gasleck haben, das sonst ein Funkenfeuer erleichtern würde und Sie völlig unbemerkt erwischen würde. Entgegen der landläufigen Meinung riechen nicht alle brennbaren Gase. Ihr Alarm wird Sie auch daran erinnern, wenn Sie auf einem Herd stehen oder Sie haben eine Glut aus dem Kamin herausspringen, bevor etwas passiert. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Rauchmelder mindestens zwei Mal pro Jahr testen.

Aktualisieren Sie Ihre elektrischen Kabel häufig.

Alte Elektrokabel werden ausfransen und sich verschlechtern und die nackte Verdrahtung unter der Gummischutzoberfläche freilegen. Die elektrischen Brände, die diese Kabel verursachen können, sind besonders gefährlich und schwer zu löschen. Führen Sie keine Verlängerungskabel unter Ihrem Teppichboden oder über Türöffnungen, wenn Sie ihm helfen können. Stellen Sie sicher, dass Sie niemals einen Stromkreis überlasten: Schließen Sie nur ein einzelnes Gerät mit hoher Wattzahl pro Steckdose an, wenn dies möglich ist.

About admin