Home / Garten / Gartenpflanze / Vertikale Gartenarbeit: Ein grundlegendes Know-How

Vertikale Gartenarbeit: Ein grundlegendes Know-How

Vertikales Gärtnern wird heutzutage unter den Gärtnern sehr populär. Besonders bei Stadtbewohnern, wo der Platz für Gartenarbeit sehr begrenzt ist. Aber für viele von uns ist es immer noch nur eine Kombination von zwei Wörtern mit so viel Geheimnis umgeben von ihm. Mit diesem Blog habe ich versucht, das Konzept des vertikalen Gartenbaus zu entmystifizieren und die Leute motiviert genug, damit anzufangen.

Vertikale Gartenarbeit ist eine innovative, mühelose und hochproduktive Gartenarbeit, bei der verschiedene Ressourcen genutzt werden, damit eine Pflanze vertikal statt entlang der Oberfläche des Horizonts wachsen kann. Wenn Sie eine leere Wand oder einen nackten Zaun haben, können Sie diese mit vertikalen Gartentechniken verschönern.

Edibles, Annuals, Annuals, was auch immer Ihre Wahl ist Sie können vertikale Gartenarbeit auf fast jede mögliche Containerpflanze anwenden. Die meisten Pflanzen können ohne Unterstützung wachsen, in einigen Fällen wie Efeu oder ein bestimmtes Gemüse müssen Sie eine Art von Unterstützung in Form von Pfählen, Käfigen usw. bereitstellen, um richtig zu wachsen.

vertical garden

Wie bei jeder anderen Art von Gartenarbeit, erfordert die vertikale Gartenarbeit die Wahl eines Standortes mit viel natürlichem Sonnenlicht (für Details über die Wirkung des Sonnenlichtes auf das Gemüsewachstum klicken Sie hier ), reichen Boden, reichlich Wasserversorgung.

Egal, ob Ihr Garten sehr groß oder winzig ist, Sie können jeden Quadratzentimeter besser nutzen, indem Sie vertikale Gartenarbeit verwenden, um aufrecht wachsende Pflanzen anzubauen. Sorten wie Stangenbohnen produzieren in der Regel doppelt so viele Bohnen wie Buscharten, wenn sie die richtigen Bedingungen zum Wachsen erhalten.

Im Hinblick auf den Anbau von Nahrungspflanzen in einem vertikalen Garten sind Gurken-, Paprika- und Tomatenpflanzen hervorragende Beispiele für den vertikalen Gartenbau. Ein einfacher Drahtzylinder funktioniert sehr gut, um alle drei zu unterstützen. Wachsender Efeu in Wänden oder Fechten ist ein sehr häufiges Beispiel für die Verwendung von vertikalen Garten-Konzept für dekorative Zwecke und Landschaftsbau.

Im Folgenden sind einige der vielen Vorteile von Vertical Gardening aufgeführt:
Durch die Verringerung des Gartenbedarfs spart die vertikale Gartenarbeit Zeit und Arbeit. Aktivitäten wie Jäten, Bewässern, Düngen und Bekämpfen von Schädlingen und Krankheiten werden erheblich reduziert, während die Erträge erheblich gesteigert werden.

amazing vertical garden
Mit den vertikalen Gartenbaumethoden entdecken Sie auch, dass viele Bodenpflanzen wunderbar mit Kletterpflanzen harmonieren, so dass Sie verschiedene Pflanzenarten kombinieren können, um einen üppigen Vorhang aus Blumen, Laub und Kopfgeld zu schaffen.

Darüber hinaus ist ein Apfelbaum zu kontinuierlichen Erträgen fähig, je mehr Sie pflücken, desto mehr bildet die Pflanze neue Blumen und Früchte, um die Ernte zu verlängern.Eine Strauchsorte hingegen wird sich innerhalb von 2 bis 3 Wochen ausbreiten.

Da Sie sich nicht häufig beugen müssen, um in Ihrem Garten zu arbeiten, werden spätere Rückenschmerzen vermieden.

Es ist viel, viel mehr Spaß, in einem vertikalen Garten als in einem traditionellen Garten zu arbeiten.Schau dir fünf der beliebtesten Gartenstile in diesem Video an:

Vertikale Gartenarbeit ist sehr nützlich für dekorative Zwecke und Landschaftsgestaltung.

Dies ist nur eine grundlegende Idee über vertikale Gartenarbeit.Ich werde in meinen späteren Blogs einige weitere Details hinzufügen.

Artikel, die Sie lesen sollten:
Pflanzen ideal für vertikale Gartenarbeit
Warum sollten Sie Erdbeeren in Coir anbauen?

About admin