Home / Garten / Gartenpflanze / Raised Garden Beds: Wie man ein Bett in 4 einfachen Schritten baut

Raised Garden Beds: Wie man ein Bett in 4 einfachen Schritten baut

Erhöhte Gartenbetten sind immer eine gute Option für Gartenarbeit. Obwohl es sich ziemlich mühsam anhört, Gartenbeete vorzubereiten, ist es nicht so schwierig. Dieser Artikel beleuchtet die Gartenbettvorbereitung. Warum sollten Sie ein erhöhtes Gartenbett bauen: Erhöhte Garten kann jedoch eine arbeitsintensive Arbeit bieten viele Vorteile. Hier sind einige davon: Erhöhte Gartenbetten Verbessern Sie die Bodenentwässerung. Die Bodenverdichtung ist im Vergleich zur traditionellen Gartenbauweise viel weniger. Wenn Sie Pflanzen in einem Hochbeet züchten, ist es immer einfacher, Unkräuter zu bekämpfen. Erhöhte Gartenbeete geben wärmere Bodentemperatur als traditionelle Gartenarbeit im Frühling. Die Betten sind leicht zugänglich. Wenn Sie Pflanzen in Hochgärten anbauen, verhindern Sie Bodenerosion. Und schließlich sieht Gartenbetten ästhetisch erstaunlich aus. Es wird die Gesamtschönheit Ihres Gartens erhöhen. Wie man ein erhöhtes Gartenbett baut: Das erste, was Sie tun müssen, um ein erhöhtes Gartenbett zu machen, ist, das Unkraut in dem Bereich zu töten, in dem Sie Ihr Bett geplant haben. Der beste Weg, dies zu tun, ist, zuerst den Bereich mit einer Pinne zu beackern oder zu pflügen (falls die Fläche größer ist). Als nächstes fügen Sie eine dicke Schicht Kompost hinzu und wieder neu. Sie können auch Schichten von Zeitungspapier oder Karton hinzufügen, um den Bereich zu bedecken, bevor Sie den Boden bearbeiten. Es wird die meisten Unkräuter an erster Stelle töten. Unkräuter, die tiefe Wurzeln oder Läufer haben, können durch diesen Vorgang leicht getötet werden. Nachdem Sie die Fläche mit Kompost bedeckt haben, fügen Sie dem Boden etwas Wasser hinzu und füllen Sie es ein wenig. Dies wird die Unkrautsamen (die im Boden vorhanden sind) zum Keimen bringen. Sobald sie keimen, bis es noch einmal. Dieser gesamte Prozess der Bewässerung und Bebauung müssen Sie einige Male folgen. Nachdem sichergestellt wurde, dass keine Unkrautsamen mehr im Boden vorhanden sind, können Sie Ihr Gemüse oder andere Pflanzen verwenden. Versuchen Sie, Samen nicht zuerst zu verwenden und im ersten Jahr für das Umpflanzen zu gehen. Danach können Sie Samen nach Ihren Wünschen verwenden. Eine andere Möglichkeit, ein Instant-Gartenbett zu bekommen, besteht darin, den gesamten Bereich mit den Oberbodenbeuteln zu bedecken, die in jedem Gartengeschäft erhältlich sind. Versuchen Sie nicht, das billige Qualitätsprodukt zu verwenden, sondern gehen Sie zu dem Unternehmen, das für seine Produktqualität bekannt ist. Schneiden Sie einen oder zwei Bereiche jeder Tasche aus und pflanzen Sie Ihren Keimling oder Ihre Samen dort. Nach dem Bedecken der gesamten Fläche mit Mutterbodenbeuteln den freiliegenden Kunststoffbereich der Tasche mit einer dicken Mulchschicht. Jetzt hast du es, dein eigenes Gartenbett. Diese Art der permanenten Hochbeet-Gartenarbeit ist immer hilfreich und macht den umliegenden Boden auch viel fruchtbarer und gesünder. Hochbeete erwärmen sich schneller als normaler Boden. Der beste Teil über Gartenbetten ist, dass Sie es beliebig groß machen können. Halten Sie genügend Platz zum Laufen, neben den Gartenbetten und gehen Sie nie auf den Betten. Fügen Sie in regelmäßigen Abständen Kompost hinzu. Es wird die Betten fruchtbar halten. Im ersten Jahr wird empfohlen, 4 bis 6 Zoll Kompost hinzuzufügen. In den folgenden Jahren wird ½ Zoll Kompost ausreichen, um den Pflanzen die notwendige Nahrung zu liefern. Haben Sie schon Ihre Gartenbeete vorbereitet? Teile deine Erfahrungen mit uns.

About admin